Dienstag, 17. November 2020

Märchen - Quietbook SAL 2020: Das grosse Finale unserer Nähaktion!


Es ist soweit, Ihr Lieben!
Heute sollte Euer Buch fertig sein....
Ja, ich weiss, so richtig planbar ist das immer alles nicht :0) Es macht auch gar nichts, wenn Ihr noch nicht soweit seid. Keine Panik!
Es gibt noch ein Finale der Herzen am 01. Dezember, die Linkparty bleibt noch bis
 zum 24. Dezember geöffnet, man kann also ganz beruhigt auch später noch verlinken.

Bücher oder Seiten von "bloglosen" Teilnehmern zeige ich gerne bei mir im Blog, schickt mir einfach Eure Fotos per Mail. Auch die Instagram- Teilnehmer können mir gerne noch ihre Fotos zusenden.

Ich war die letzte Zeit nicht ganz so parat hier, das hatte krankheitsbedingte Gründe, da steckt man ja leider nicht immer drin. Ich werde aber überall nochmal vorbeischauen und bin schon ganz gespannt auf Eure fertigen Seiten. Vielleicht ist das ein oder andere Buch auch fertig geworden. Dieses Jahr ist im Grossen und Ganzen ein furchtbares Katastrophenjahr und so war unser kleiner Sew Along ein wirklicher Lichtblick in dem Ganzen für mich.
Es hat mir wieder sehr viel Spass gemacht Eure tollen Ideen und wunderschönen Variationen zu sehen. Das hat mir auch wieder viele neue Inspirationen gebracht!
Ein herzlicher Dank an Euch alle!


Ich zeige nochmal mein fertiges Märchenbuch...
Das Reh ist aus dem Märchen "Brüderchen und Schwesterchen" und ziert mein Cover.
Wenn mal kein Platz ist um den Namen auf das Buch aufzusticken, kann man auch einen kleinen Anhänger besticken.


Von der Seite sieht man sehr schön die Stoffbindung. Wenn man will, kann man auch hier ein Motiv platzieren, das kommt dann prima zur Geltung.


Verschlossen wird es mit einem Knopf und Lasche. 


Rotkäppchen und der böse Wolf...
da darf Oma ja nicht fehlen. Auch hier habe ich eine FPP- Vorlage
 von Joe,June&Mae ausgewählt.

Die Sachen aus dem Korb haben kleine Ösen angenäht, so kann man sie an die Haken auf der Seite hängen.


Rotkäppchens Korb mit Leckereien für die Grossmutter.
Wein, Kuchen und ein Apfel...


Aschenputtels Ballkeid...
Es hat ein langes Band bekommen um das Schleifenbinden zu üben.


Schon sind wir in Dornröschens Schloss angelangt. Statt der Dornenhecke gibt es hier Verschlüsse zu überwinden. Ich hoffe, das dauert dann keine 100 Jahre *lach*
es gibt einen Klett-, Druckknopf- und Klettverschluss...


Hinter dem Schlosstor verbergen sich farbige Klappen,
 dahinter gibt es Märchen zu entdecken.


Rotkäppchen zum Beispiel...


Die Prinzessin auf der Erbse
ein Bett mit ganz vielen bequemen Matratzen - und doch quält die Prinzessin eine kleine grüne Erbse. Hier fand ich Eure Ideen einfach ganz klasse!


Die Erbse...


Eine echte Erbsenprinzessin braucht auch die richtige Krone - mit kleinen Glöckchen und Erbsen auf den Zacken.


Hänsel und Gretel  im Hexenhaus, besser gesagt im Lebkuchenhaus...
Hier kann man die Leckereien auf eine Schnur fädeln, motorisches Geschick ist gefragt!


Rapunzel hat für Euch ihr Haar herabgelassen.
Man kann es zu einem Zopf flechten...


Die kleine Meerjungfrau hat die Qual der Wahl:
entweder Flosse oder Kleid....


So stimmen die Farben wohl eher - das leidige Thema mit dem Licht!


Der Froschkönig stimmt zum Konzert an....
Hier kann man Zahlen und Mengen von 1-6 lernen.


Die Krönchen kommen zur passenden Anzahl Knöpfe.


Zu guter Letzt die Rückseite. Hier habe ich keine Aktivität mehr gewählt, sondern eine Reißverschluss Tasche für alle Kleinteile eingebaut. So geht unterwegs nichts verloren!

Ich hoffe Euch hat es genauso viel Spass gemacht wie mir und ich bin ganz gespannt Eure Werke zu sehen.
 Ganz herzlichen Dank auch an Ingrid Alteneder von Joe,June &Mae
 für die tollen FPP- Muster!
Ich wollte eigentlich separat noch ein ganzes Buch aus den FPP Vorlagen nähen, aber da hat mir meine Schulter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich werde das aber noch nachholen und es Euch zeigen, versprochen :0)

FPP- Vorlagen Märchen/Fairytales: Joe,June & Mae

 Verlinkt bei



Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Hier könnt Ihr Eure Quietbooks bzw. Eure bisher genähten Seiten verlinken :0)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Freitag, 6. November 2020

Märchen-Quietbook SAL 2020: Die Stoffbindung (Teil 2) - Der Buchrücken


Es geht mal wieder in den Endspurt!

Ihr erfahrt, wie Ihr Euren Buchrücken annäht. Zum Schluss wird nur noch der Verschluss an der Lasche montiert - und fertig ist Euer eigenes Märchen -Quietbook!


So sieht dann die Rückseite, also der Rücken des Buches aus.
Ihr legt die Seiten nun so aufeinander, wie das Buch später aussehen soll, so das alles gerade und gleichmässig ist. Seite über Seite.



Ihr versäubert die Schnittstelle der letzten Seite mit einem kleinen Zickzackstich,
wenn Ihr es noch nicht getan habt.


Euer zweites Stoffstück kommt jetzt zum Einsatz:
Die Seite mit 1 cm Breite wird genau über Eure Naht gelegt


man kann die Ecken rechts und links auch umklappen und dann übernähen.
Fixieren und füsschenbreit annähen. 


so sind die Ecken dann nach innen umgenäht, mit gleichen Abständen zu den Seiten hin.


Dann wird das Buch umgedreht, so das man die Klappe an der Rückseite befestigen kann.
Dafür die Klappe wieder genau über die Nähte legen , festpinnen, und mit der Hand annähen. dafür braucht Ihr den Matratzenstich. So wird Eure Naht dann nicht mehr zu sehen sein.


Nun muss noch das Knopfloch geöffnet werden, am Besten mit Hilfe eines Nahttrenners. 
Wenn Ihr Klettverschluss oder Kam Snaps verwendet, ist das natürlich nicht nötig :0)


Den Knopf annähen und Buch schliessen. Fertig ist es!
Nun wisst Ihr, wieviel Schweiss und Arbeit in solch einem Teil steckt, 
aber auch ganz viel Freude :0) 
Am 17.11.  könnt Ihr bestimmt schon ein paar fertige Bücher bewundern, dann dann ist schon das grosse Finale.


Es wird wieder eine Linkparty geben und ich zeige nochmal 
das komplette Buch hier im Blog...

Bis bald dann, Ihr habt jetzt noch etwas Zeit zu werkeln :0) Am Finaltag dürfen natürlich auch unfertige Bücher, einzelne Seiten usw. gezeigt werden, einfach soweit, 
wie Ihr gekommen seid! 








 

Donnerstag, 5. November 2020

Märchen- Quietbook SAL 2020: Die Stoffbindung (Teil 1)


Ich habe mich doch dafür entschieden Euch nochmal alles genau beim Märchenbuch zu zeigen. Ihr braucht jetzt dafür Eure vorbereiteten, montierten Seiten.

Wir beginnen jetzt, die Seiten zu binden:


Dazu benötigt ihr Euren Stoffschlauch und Eure erste Seite 


Markiert die Mitte bei der Seite und zwar auf der Rückseite. Und bei Eurem Schlauch ebenso, auf der Rückseite. Die Markierungen übereinanderlegen. Auf dem Foto liegt Eure Seite jetzt hochkant, die Innenkante liegt oben. Man sieht Seite 2. 
Der Schlauch wird mittig angelegt und schliesst mit der Buchkante ab.


Bei einer Länge Eurer Buchseite von ca. 24 cm ist Euer Schlauch etwa 14 cm breit, 
das heisst Ihr habt einen Abstand von etwa 5 cm an jeder Seite.


Sorgfältig festpinnen, so das keine Falten auf der Rückseite entstehen.


Dann näht Ihr an den Schlauch an der festgepinnten Seite entlang an,
füsschenbreit oder mit 0,7 cm Nahtzugabe.


Nadeln entfernen und so soll es aussehen :0)


Nun legt Ihr die nächste Doppelseite daneben. So das die Seiten nebeneinander liegen.
In der Mitte muss etwas Luft sein, aber nicht zuviel.
 So wie auf dem Foto zu sehen ist, vielleicht 2 cm.


umklappen, so das er gerade liegt, also im rechten Winkel!


Dann wird gemessen, genau 1 cm vom Rand entfernt markiert Ihr 
den Schlauch mit einer Pinnadel,


das gleiche macht Ihr auch am unteren Rand.


So sieht Eure Seite jetzt aus


Dann klappt Ihr die Seite komplett wieder zurück nach links,
die nächste Seite liegt somit nach oben.
Nun heisst es aufpassen!
Ihr zieht jetzt den Schlauch zwischen den Seiten hervor, nach rechts raus.
Die Seite bleibt links liegen, ganz wichtig!
Es muss so aussehen, wie auf dem Foto. Die Stecknadeln sind immer noch an ihrem Platz.


Ihr legt jetzt den Schlauch wieder zurück über die oben liegende Seite.


Die Nadeln markieren somit, wo die Seite anstösst, 
man legt praktisch den Schlauch um die Seite. 


Ihr schiebt die lose Seite genau an die Markierung mit den Stecknadeln heran, 
etwas nach vorne.


Dann wieder sorgfältig festpinnen- oder stecken.


Den Schlauch füsschenbreit an der Seite festnähen, dabei wird die Naht an der Seite abgedeckt . Anfang und Ende der Naht immer gut sichern!


Somit ist die zweite Doppelseite angenäht. Man sieht jetzt schon, wie die Bindung aussieht. 
Sie verbindet die Stoffseiten sehr fest, da dürfte nichts in den Kinderhänden kaputtgehen.


So sieht Euer Buch jetzt innen aus, die ersten beiden Seiten sind fest miteinander verbunden.
Das macht Ihr jetzt so mit allen anderen Seiten, nur bei der letzten Seite ändert sich die Herangehensweise.
Die letzte Seite legt ihr wieder passend rechts daneben. Dann klappt ihr den Schlauch rüber auf die rechte Seite, schön gerade. Ihr arbeitet praktisch genauso wie bei den vorigen Seiten, markiert 1 cm vom Rand am Schlauch oben und unten und klappt die rechte Seite nach links rüber. Den Schlauch nach rechts herausziehen.


Der Schlauch wird nicht auf die andere Seite herumgelegt, sondern in Höhe der Pinnadeln festgesteckt. Dann füsschenbreit festnähen, Anfang und Ende wieder gut sichern.


Den überstehendes Schlauch bündig abschneiden.



Ihr versäubert die Schnittstelle der letzten Seite mit einem kleinen Zickzackstich


Morgen zeige ich Euch in Teil 2 noch wie man den Buchrücken annäht und letzte Arbeiten am Buch. Dann seid Ihr schon fast fertig mit Eurem Märchenbuch :0)


verlinkt bei

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)