Dienstag, 22. September 2020

Märchen - Quietbook SAL 2020 #4 Rapunzel


Heute geht es Rapunzel an den Kragen - äh an die Haare :0)

Die Märchen sind ja wirklich manchmal nichts für schwache Nerven, aber Rapunzel ist auch wieder eines der klassischen Märchen.
Und man kann wunderbar das Flechten an den Haaren üben!

"Rapunzel hatte aber prächtiges Haar, fein wie gesponnenes Gold. Wenn die Fee so rief, band sie sie es los, wickelte es oben um einen Fensterhaken und dann fielen die Haare zwanzig Ellen tief hinunter und die Fee stieg daran hinauf.

Eines Tages kam nun ein junger Königssohn durch den Wald, wo der Turm stand. Er sah das schöne Rapunzel oben am Fenster stehen und hörte sie mit so süßer Stimme singen, dass er sich ganz in sie verliebte.

Da aber keine Türe im Turm war und keine Leiter so hoch reichen konnte, geriet er in Verzweiflung. Doch ging er alle Tage in den Wald hin, bis er die Fee kommen sah, die sprach:

"Rapunzel, Rapunzel, lass mir dein Haar herunter."

Darauf sah er wohl, wie man in den Turm kommen konnte. Er hatte sich die Worte wohl gemerkt, die man sprechen musste, und am nächsten Tag, als es dunkel war, ging er an den Turm und sprach hinauf:

"Rapunzel, Rapunzel, lass mir dein Haar herunter!"

Da ließ sie die Haare los, und wie sie unten waren, machte er sich daran fest und wurde hinaufgezogen. Rapunzel erschrack anfangs. Doch bald gefiel ihr der junge Prinz so gut, dass sie mit ihm verabredete, er solle alle Tage kommen und hinaufgezogen werden."

Wenn Ihr die Seite nähen wollt, braucht Ihr:

Die Vorlage für diese Seite findet ihr hier: Rapunzel

⇨ eine Grundseite aus Stoff ca. 24 x 26 cm mit Volumenvlies auf der Rückseite

Stoff oder Filz in grau für den Turm, grün, rot, blau

Wollreste für die Haare

⇨ ein Haargummi oder Gummiband

Textilkleber


1. von der Wolle schneidet Ihr  ca. 40 cm lange Fäden ab, das sollte einen dicken Strang ergeben.


2. Ihr druckt wieder die Vorlagen aus und macht Euch Schablonen. Alle teile zuschneiden.

Von dem Turm schneidet Ihr ein Fenster aus.


3. Ich habe das Turmfenster mit einem Stück Stoff hinterlegt, das ich direkt auf die Grundseite mit Zickzackstich aufgenäht habe. Es soll hinterher vollständig vom Turm verdeckt sein. Für das Fenster habe ich noch eine Fensterbank zugeschnitten.


4. Damit der Turm auch nach Turm aussieht, habe ich das Mauerwerk aufgenäht. Dafür habe ich die Steine mit Bleistift aufgezeichnet.
Tipp: Wenn man Stoff mit Mauerwerk hat, sieht das bestimmt auch toll aus, dann kann man den Stoff ja applizieren anstelle von Filz.


5. Nun wird der Turm platziert und auf dem Stoff fixiert. Einmal ringsum aufsteppen.


6. Anschliessend die Linien vom Mauerwerk nachsteppen.


So soll das Ganze dann aussehen :0)


7. Die Fensterbank aufnähen und auch hier Steine aufsteppen. 

Dann das Turmdach feststecken und aufnähen. Für Rapunzel 
habe ich den Oberkörper aufgenäht.

Tipp: Ich habe dann aus Filz noch Blätter ausgeschnitten und diese am Turm entlang aufgenäht - als Ranke.  Ausserdem noch ein paar Büsche. Hier kann man der Phantasie freien Lauf lassen und noch Blumen auffsticken oder Beeren in die Büsche. 
Man kann auch hinter den Büschen noch etwas verstecken, diese z.B. als Klappen annähen


8. Den Strang aus Wollfäden einmal in der Mitte zusammenklappen, das stellt die Mitte dar (s. Foto)


9. Die Haare näht Ihr folgendermassen fest: den Wollstrand mittig auf den Oberkörper festnähen. Auf dem unteren Foto sieht man, das ich jeden Haarstrang nochmal rechts und links schräg festgenäht habe. So entsteht der Hinterkopf.


10. Nun den Zopf einflechten und mit einem Gummi- oder Haarband fixieren. 

Fertig ist Eure Rapunzel - Seite!
War doch gar nicht so schlimm bis jetzt, oder?

Dann können wir ja nächsten Dienstag mit Seite Nr. 5 hier weitermachen...
Ich hoffe, ihr seid noch alle fleissig dabei und habt auch noch Spass an der Sache *lach*

Verlinkt bei



Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebste Ulrike,
    was für ein schöner Rapunzel-Zopf :O))))) Einfach wundervoll, wie Du die einzelnen Bilder immer umsetzt!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße nach Dänemark, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike,
    deine Ideen und Umsetzung ist einfach klasse. Da möchte man gleich mit dem flechten beginnen. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike,
    auch diese Seite gefällt mir sehr! Das Material ist vorhanden. Jippy! Für die Seejungfrau fehlt mir noch der richtige Stoff für den Schwanz.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Ulrike, das ist ja wieder eine schöne Idee. Lieben Dank.
    Viele Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  5. Servus Queen of Quiet books!
    Ich freue mich, dass du auch diese tolle Seite beim DvD zeigst und bedanke mich dafür! Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulrike,
    Deine Ideen sind wie immer super! Leider packe ich es im Moment nicht mit zu nähen... *grr* ich hoffe, ich kann es noch aufholen.
    Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. ;)
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  7. Allein mit dem heraushängenden Zopf hast Du mich schon! So hübsch anzusehen der Rapunzel Turm.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulrike,
    was für eine tolle Seite du da genadelt hast, ich bin begeistert! Leider habe ich noch nicht angefangen, mir steht immer mein blöder Perfektionismus im Weg. Da lasse ich lieber so schöne Projekte sausen, als mich "zu blamieren". Was für ein Mist, und deshalb hoffe ich, dass ich bald auch unperfektes zeigen kann...
    Ich freue mich an Deinen tollen Ideen, liebe Grüße von Ivana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ivana, mir geht so wie Dir! Ich habe aber beschlossen mitzumachen und es muss nicht perfekt sein - sondern mit viel Liebe und das schaffe ich. Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  9. Oh wie schön. Da bekomme ich richtig Lust den Zopf zu flechten.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen